Eine freundliche Zahlungserinnerung Vorlage für säumige Kunden nutzen

Mahnungsvorlagen

Die freundliche Zahlungserinnerung Vorlage dürfen Sie hier kostenfrei als Microsoft Word- oder als PDF-Formular downloaden. Die Mustervorlagen wurden für Sie schon fertig geschrieben und vorformuliert.

Nach dem kostenlosen downloaden dürfen Sie die jeweiligen Dokumente ausfüllen & anders formulieren.

Mahnungsvorlagen

Diese kostenfreien Vorlagen helfen beim Formulieren höflicher Zahlungserinnerungen. Auf der verwiesenen Webseite (http://www.zahlungserinnerung-vorlage.de/mahnung-vorlage-1-2-3-mahnschreiben/) können Sie die letzte Mahnung im jeweils gewünschten Format runterladen und beliebig umschreiben.

Wie versendet man eine freundliche Zahlungserinnerung

Ehe Sie ihren Schuldner augenblicklich nach dem Verstreichen der Zahlungsfrist anhand einer formalen Zahlungserinnerung freundlich kontaktieren, sollten Sie klären ob es da auch andere Möglichkeiten für eine Zahlungsaufforderung gibt. Des Öfteren fühlen sich säumigen Kunden sogar durch eine höflich formulierte Erinnerung vor den Kopf gestoßen – vor allem am Anfang der Unternehmensgründung kommt es auf jeden einzelnen Kunden an. Hat der Abnehmer bspw. gar keine Rechnung bekommen, wird er unnötig verägert werden. Eventuell waren auch Ihre IBAN oder BIC fehlerhaft auf ihrer Abrechnung aufgeführt, weshalb Sie das Geld nicht erreichen konnte. Darüber hinaus ist es möglich, dass sich ihre freundliche Zahlungserinnerung mit dem Geldeingang kreuzt. Dies ist speziell der Kasus, falls sofort am Tag der Zahlungsfälligkeit die Zahlungsaufforderung rausgeschickt wird. Insofern sollten Sie grundsätzlich noch eine kurze Zeit nach dem Fälligkeitstag warten, ehe Sie erste Maßnahmen ergreifen.

Erinnern Sie den Schuldner immer erst direkt, um das Verhältnis zum Kunden durch das Absenden von Mahnschreiben keinesfalls unnütz zu ruinieren. Ein schnelles Gespräch am Telefon stärkt zudem auch die Kundenbeziehung und regelt ohne Umschweife den Sachverhalt. Freilich ist eine mündliche Zahlungsaufforderung bei einer großen Kundenanzahl organisatorisch nicht ganz ohne, dennoch ein sinnvoller Anlass für eine umfangreiche Buchhaltung für gut wachsende oder mittelgroße Unternehmen. Im Rahmen einer Debitorenbuchhaltung kann auch gleich ihr Kundenbetreuer informiert werden, welcher folglich den säumigen Kunden über den Verzug informiert. So stellt man wiederholt den direkten Kontakt zum säumigen Kunden sicher und umgeht eine automatische Zahlungsaufforderung.

Eine andere Eventualität ein formelles Zahlungserinnerung Muster zu meiden, ist eine Kontaktaufnahme zum säumigen Schuldner via Email. Bei einer elektronischen Zahlungsaufforderung via eMail kommt es jedoch letztlich auch auf den Tonfall an. Die nette Abfrage, ob ihr Kunde die Rechnung bekommen hat, ist ohne Frage weniger angreifend als eine mittels Brief zugesandte Zahlungsaufforderung.

Ist weder die persönliche Zahlungserinnerung mittels Telefonat, noch eine automatische Zahlungsaufforderung per eMail erfolgreich, so empfiehlt sich eine formelle Zahlungsaufforderung per Einschreiben. Da es keine spezielle Förmlichkeit für die Zahlungserinnerung gibt, sind ihrer Gestaltungsfreiheit keinerlei Limits gesetzt. Trotzdem sollte die Erinnerung eine bestimmte Gestalt aufweisen.

Zu welchem Zeitpunkt wird die Mahnung versendet?

Zahlungsaufforderungen und Mahnungen differenzieren sich vorrangig in ihrer Art der Formulierung sowie ihrem Namen. Rein rechtlich gesehen ist ein Erinnerungsschreiben bereits die 1. Mahnung, sofern ihr säumiger Kunde bereits durch die Angabe einer Zahlungsfrist auf der Rechnung in Rückstand versetzt wurde.

Sollte die Zahlungserinnerung von dem Kunden ignoriert werden, kommt nach der Aufforderung die 2. Ermahnung. Auf diesem Portal können Sie die Mahnung Vorlage kostenlos runterladen. Mittels der zweiten Mahnung – die von dem Gründer in diesem Mahnschreiben demzufolge ebenfalls so betitelt werden kann – gerät der Schuldner in Zahlungsverzug. Ab dem Augenblick des Zahlungsverzugs muss der Schuldner im Kontrast zur Zahlungserinnerung für die Mahnkosten plus Verzugszinsen aufkommen. Um die Plausibilität der Mahnung und die Zahlungswilligkeit ihres Kunden zu erhöhen, müssen Mahnkosten sowie Zinsen in den Folgemahnungen aufgeführt und eingefordert werden.

You may also like